The offer is only valid for people with residence or habitual residence in Schleswig-Holstein.

Datenschutz

Ihre Angaben bleiben vertraulich

 

 

Datenschutzrechtliche Information zur Be- und Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art 13 DSGVO in Verbindung mit dem Transparenzgebot gem. Art. 12ff DSGVO

Download als PDF

 

 

Erklärung zum Datenschutz

 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist besonders wichtig. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick, welche Daten Onlinecasino Deutschland zu welchem Zweck erhebt und welche Sicherheitsmaßnahmen sie trifft.

 

Persönliche Daten, die Sie OnlineCasino Deutschland beim Besuch unserer Casinoplattform mitteilen, werden gemäß der europäischen Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verarbeitet. Onlinecasino Deutschland garantiert Ihnen die Einhaltung folgender Grundsätze:

 

 

Erhebung und Verwendung von Daten

 

In der Regel können Sie unsere Webseite besuchen, ohne dass diese persönlichen Daten von Ihnen benötigt. OnlineCasino Deutschland erfährt nur Ihre IP-Adresse, die Internet-Seite, von der Sie kommen, die Seiten, die Sie anklicken, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Informationen wertet OnlineCasino Deutschland zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung ihrer Internet-Seiten aus. Nur im Echtgeld-Modus werden Ihre Daten gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung Ihrer Daten erfolgt nach den gesetzlichen Vorgaben des § 15 TMG sowie des Glücksspielgesetzes von Schleswig-Holstein.

 

Für bestimmte Angebote und Dienstleistungen benötigen wir im Einzelfall personenbezogene Daten. Die in diesem Fall von Ihnen freiwillig - beispielsweise per Email angegebenen Daten werden von uns nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck, beispielsweise zur Kontaktaufnahme, verwendet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

 

Als Veranstalter von Glücksspielen sind wir gemäß § 10 Abs. 4 GwG (Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz)) dazu verpflichtet, durch angemessene risikoorientierte Verfahren festzustellen, ob es sich bei dem Vertragspartner um eine PEP (politisch exponierten Person) handelt.

 

Ein ‚PEP‘ ist gemäß §1 Abs. 12 GwG jede Person, die ein hochrangiges wichtiges öffentliches Amt auf internationaler, europäischer oder nationaler Ebene ausübt oder ausgeübt hat oder ein öffentliches Amt unterhalb der nationalen Ebene, dessen politische Bedeutung vergleichbar ist, ausübt oder ausgeübt hat.

 

Ebenfalls als PEP klassifiziert werden gemäß §1 Abs. 13 GwG Familienmitglieder von politisch exponierten Personen. Auch bekanntermaßen nahestehende Person zählen gemäß §1 Abs. 14 GwG als PEP. Eine bekanntermaßen nahestehende Person ist eine natürliche Person, bei der Grund zu der Annahme besteht, dass diese Person gemeinsam dem PEP wirtschaftlich Berechtigter einer Vereinigung oder einer Rechtsgestaltung ist, zu einer politisch exponierten Person sonstige enge Geschäftsbeziehungen unterhält oder alleiniger wirtschaftlich Berechtigter einer Vereinigung oder einer Rechtsgestaltung ist, bei der Grund zu der Annahme besteht, dass die Errichtung faktisch zugunsten einer politisch exponierten Person erfolgte.

 

OnlineCasino Deutschland wendet angemessene risikoorientierte Verfahren an, mit denen bestimmt wird, ob es sich bei dem Vertragspartner um eine PEP handelt (u.a. durch elektronischen Abgleich mit einem Drittunternehmen, durch Anwendung der zusätzlichen Sorgfaltspflichten auf alle potentiell unter den PEP-Begriff fallenden Kunden oder durch Befragung im Rahmen des Kundenannahmeprozesses). Hierbei hat der Vertragspartner der OnlineCasino Deutschland AG die für die Abklärung notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebenden Änderungen unverzüglich anzuzeigen.

 

In Abstimmung mit dem Geldwäschebeauftragten der OnlineCasino Deutschland AG werden bei einer Geschäftsbeziehung angemessene Maßnahmen ergriffen, mit denen die Herkunft der Vermögenswerte bestimmt werden, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung oder Transaktion eingesetzt werden, soweit sich dies nicht bereits im Einzelfall erschließt.

 

Es wird weiterhin eine verstärkte kontinuierliche Überwachung der Geschäftsbeziehung durchgeführt. Diese wird grundsätzlich durch die Einhaltung des Know-your-customer-Prinzips sichergestellt. Die Sanktionslistenprüfung ist nicht nur ein Terrorlisten-Screening, sondern umfasst auch die Personenprüfung der länderbezogenen Embargoverordnungen.

 

Mit der CFSP-Liste stellt die EU eine offizielle Datenbank zur Verfügung. Diese enthält sämtliche Personen, Organisationen und Vereinigungen, gegenüber welchen Finanzsanktionen seitens der EU bestehen. Alle Personen, Organisationen und Vereinigungen, die in den EU-weit geltenden Namenslisten aufgeführt sind, werden in die CFSP-Liste übernommen. Zu den EU-weit geltenden Namenslisten zählen sowohl die Anhänge der Antiterror-Verordnungen (2580/2001, 881/2002 und 753/2011) als auch die der Länderembargos.

 

 

Ihre Rechte

 

Als Betroffener genießen Sie umfangreiche Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Rechte können Sie dem PDF-Dokument am Anfang der Datenschutzerklärung entnehmen. -> zum Download

 

 

Datenschutzbeauftragter

 

Zur Wahrung der Rechte Betroffener nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat unser Unternehmen einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie finden unseren Datenschutzbeauftragten unter:

 

Hermann J. Janz, Janz Consulting Datenschutz, Schevenstr. 31, 01326 Dresden

 

Verwaltung der Cookie-Voreinstellungen

 

Hier können Sie jederzeit Ihre Cookie-Zustimmung verwalten und ändern.</>

 

 

Hier können Sie jederzeit Ihre Cookie-Zustimmung verwalten und ändern.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Session Cookies

 

Wir setzen auf unseren Webseiten sog. Session Cookies (auch als temporäre Cookies bezeichnet) und dauerhafte Cookies ein. Session Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Webseiten zwischengespeichert. Zweck dieser Cookies ist, Ihren Rechner während eines Besuchs auf unseren Webseiten zu identifizieren, Ihre Sicherheit zu gewährleisten und das Ende Ihres Besuchs feststellen zu können. Um den vollen Funktionsumfang unseres Internetauftritts zu nutzen, ist es aus technischen Gründen erforderlich, die Session Cookies zuzulassen. Die Session Cookies werden gelöscht, sobald Sie unsere Webseiten verlassen oder Ihre Browsersitzung beenden.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link(http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

 

Erfassung von Daten durch Google Analytics für diese Website deaktivieren

 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 


Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

 

Serverlogfiles

 

Der Websitebetreiber erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert: 

 

  • Besuchte Website 
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes 
  • Menge der gesendeten Daten in Byte 
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten 
  • Verwendeter Browser 
  • Verwendetes Betriebssystem 
  • Verwendete IP-Adresse (in anonymisierter Form) 

 

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. 

 

 

Verschlüsselung persönlicher Daten

 

Alle Angaben, die Sie OnlineCasino Deutschland im Dialog- und Anmeldeformular anvertrauen, werden mittels moderner Internet-Technik sicher übermittelt und ausschließlich zweckgebunden genutzt.

 

OnlineCasino Deutschland verwendet ein Übertragungsverfahren, das auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer-Protokoll) basiert. Letzteres ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server von OnlineCasino Deutschland. Dadurch werden Ihre Daten auf dem Übertragungsweg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

 

Zweckbindung Ihrer Daten

 

Ihre persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck der Spieleridentifikation sowie der Alters- und Adressverifizierung verwendet. Erhebungen von bzw. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Mitarbeiter von OnlineCasino Deutschland sind zur Verschwiegenheit und dem Bank- und Datengeheimnis verpflichtet.

 

Links zu anderen Websites

 

Unsere Homepage enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss.

 

Besonderheit bei Auslandsüberweisungen

 

Bei Überweisungen aus dem Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen Zahlungs-Nachrichtendienst Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien über unseren Vertragspartner Wirecard Bank AG weitergeleitet.

 

Gemäß dem Abkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung aus der Europäischen Union an die Vereinigten Staaten wird es den US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus ermöglicht, auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet werden, zuzugreifen und diese für eine Dauer von bis zu 5 Jahren zu speichern. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des SEPA-Raumes.

 

 


Weitere Angaben zum Spielbetrieb

 

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

 

Betrieb eines Onlinecasino nach dem Gesetz zur Neuordnung des Glücksspiels (Glücksspielgesetz) von Schleswig-Holstein vom 20. Oktober 2011 (GVOBl. Schl.-H. S. 280), Glücksspiel-Lizenz: IV 36-212-21.6.10 vom 19.12.2012

 

OnlineCasino Deutschland setzt für bestimmte Geschäftsprozesse externe Auftragsverarbeiter unter Einhaltung des Art 28 DSGVO ein. Nähere Informationen teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

 

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

 

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten erfolgt ausschließlich im Rahmen der Rechtsgrundsätze zum Datenschutz. Weitere Datenübermittlungen an Drittstaaten, wo kein ausreichendes Datenschutzregime vorhanden ist, ist nicht vorgesehen. Damit stellen wir sicher, dass Ihre Daten so sicher behandelt werden wie in der Europäischen Union und gemäß dieser Datenschutzerklärung und den geltenden Gesetzen. 

 

Datenschutzhinweise von Safecharge

 

Wie lange werden Kreditkarteninformationen gespeichert?

 

Ihre Kreditkarteninformationen werden gespeichert bis Sie die Änderung oder Löschung beauftragen. Es gilt immer die Datenschutzerklärung von Safecharge (https://www.safecharge.com/privacy-policy/).

 

Wie werden meine gespeicherten Kreditkarteninformationen verwendet?

 

Ihre Kreditkartendetails werden verwendet, um Zahlungsvorgänge in Ihrem Konto durchzuführen. Weiterhin nutzen wir die Daten, um Ihren Account zu überprüfen, unsere gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen zu erfüllen und uns bei der Verhinderung und Aufdeckung von Betrug und Verbrechen zu unterstützen. 

 

Können sich diese Bedingungen ändern?

 

Änderungen der erlaubten Nutzung erfordern Ihre Zustimmung. Andere Änderungen folgen dem in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Verfahren, die Sie bei der Erstellung des Kontos akzeptiert haben.

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und des BDSG ist

 


Onlinecasino Deutschland AG 
Der Vorstand
Preuschwitzer Strasse 20 
02625 Bautzen 
Telefon: 03591/380-1600 
Telefax: 03591/380-1609 
E-Mail: [email protected]

 

 

Stand: 11.06.2020

CUSTOMER SUPPORT CHAT
Chat currently unavailable.
SEND